Architektur im Loom Bielefeld

Fassade LOOM Bielefeld

Perfekt in Szene gesetzt

Die architektonische Gestaltung der neuen Einkaufsgalerie passt sich perfekt an die vorhandene Stadtarchitektur an. Heller Sandstein und große Glasfronten lassen das Gebäude modern und leicht wirken. Im Innenbereich des Centers nehmen viele Designelemente Bezug auf die Historie des Standorts und die industrielle Tradition Bielefelds. Mitten in der Fußgängerzone entsteht ein zentraler Erlebnisraum und Treffpunkt für die Neustadt.

Architektur mit Esprit

Ein hochwertiges Shopping-Center-Design bietet den richtigen Rahmen für die Präsentation neuester Kollektionen und Marken. Dafür sorgt eine qualitätsvolle und individuelle Gestaltung, hohe Funktionalität und eine sorgfältige Auswahl der verwendeten Materialien.

Faszination auf allen Ebenen

Eine ellipsenförmige Plaza über vier Ebenen mit einer 15 Meter hohen Glaskuppel bildet den spektakulären Mittelpunkt im Center. Themen wie fließende Stoffe und miteinander verwobene Leinen finden sich in Form von Gestaltungselementen wieder und erinnern so an die Leinen- und Nähmaschinentradition. Das Design wirkt jung und modern und beeindruckt mit frischen und dynamischen Farben. Das verleiht dem gesamten Raumeindruck einen lebendigen und großstädtischen Charakter.

Kulinarik mit besonderem Flair

Industriell anmutende Oberflächen, außergewöhnliche Möblierung, Tische mit Drucken und Schnittmustern geben dem Foodcourt einen „Vintage-Look“ und lassen die Geschichte des Ortes aufleben.